Grundlagen meiner Arbeit

Der methodische Ansatz der kognitiven Verhaltenstherapie kann Menschen dazu verhelfen, bei Problemen individuelle Lösungen und Hilfestellungen zu finden. Dieser Ansatz zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass er neben Gefühlen und Gedanken am konkreten Verhalten ansetzt.

So kann es z.B. sein, dass ich mit Ihnen hilfreichere Verhaltensweisen einübe oder Sie in die schwierigen Situationen begleite, um diese zunächst mit Unterstützung zu bewältigen.

Die klientenzentrierte Gesprächspsychotherapie bietet die Möglichkeit, eigene Probleme, Themen und Fragen, unter Einbeziehung individueller biographischer Erfahrungen zu klären und zielgerichtet neue Lösungen zu entwickeln.

Unter einem ressourcenorientierten Vorgehen verstehe ich, immer auch die Stärken und Fähigkeiten des Menschen in den Blick zu nehmen, sie berücksichtigen und zur Bewältigung von Problemen zu nutzen.